Fünf Sieger beim zweiten Ortsentscheid der Minimeisterschaft des TTC indeland Jülich

 

Im November führte der TTC indeland Jülich den zweiten Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften des DTTB in dieser Saison an der Gemeinschaftsgrundschule Nord in Jülich durch.

50 Kinder beider Standorte, davon exakt 25 Mädchen und 25 Jungen haben am Turnier teilgenommen. Weil noch mehr Kinder mitmachen wollten, dies aber aus organisatorischen Gründen nicht möglich war, soll es im Januar einen zweiten Termin geben.

Die Minimeisterschaft im Tischtennis war nach über zwei Jahren wieder die erste große Schulsportveranstaltung an der Nordschule und hat allen Kindern, die mitmachen konnten, riesigen Spaß gemacht.  Vielleicht haben nun einige Kinder Lust, weiter zu trainieren.

Alle Kinder erhielten nach dem Turnier eine Urkunde. Heinz Rombach und Claudia Flucht durften als Schulleitungsteam assistieren und ein kleines Geschenk an die SportlerInnen überreichen.

Die Erstplatzierten dürfen sich auf den Kreisentscheid im April freuen. TTC-Vizepräsident Rolf Elbern stellte in Aussicht, dass Jülich sich als Ausrichter für den Kreis- und Bezirksentscheid bewerben wird. Somit hätten alle qualifizierten Jülicher Schüler-/innen eine kurze Anreise.

 

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Mädchen bis 8-Jährige:

1. Tjara Rossler; 2. Oona Liesener; 3. Yara Alfatafta

Mädchen 9-/10-jährige:

1. Luisa Breuer; 2. Emely Jernis; 3. Cathleen Bochynek

Jungen bis 8-Jährige:

1. Mohammed Alfatafta; Gabriel Gase, Fiete Wollschläger

Jungen 9-/10-Jährige:

1. Fynn Schmitz; 2. Lokman Mekkaoui; 3. Max Neukirchen

Jungen 11-/12-Jährige:

1. Finn Hoster

 

Der TTC indeland Jülich ist für die Ausrichtungen der mini-Meisterschaften im letzten Jahr vom deutschen Tischtennisbund für die gute Organisation ausgezeichnet worden. „Auf diesen Lorbeeren wollen wir uns nicht ausruhen, sondern die Kinder im Jülicher Land weiterhin zum Sport animieren“ so der Präsident, Mike Küven.

Der Entscheid wurde von den Stadtwerken Jülich und dem Sportartikelhersteller Tibhar aus Saarbrücken gefördert.

Die Nordschule sagt Dankeschön für den erlebnisreichen und sportlichen Schulmorgen.

   

 

 

Neuere Themen:

Willkommen

Back