Nikolaus zu Besuch am Standort Welldorf

Besuch im roten Gewand hatten die Kinder des Standortes Welldorf am Morgen des 6. Dezember. Und dieser Besuch bescherte dem Malteser Hilfsdienst Jülich einen außergewöhnlichen Einsatz am Nikolaustag. Da sich das treue Eselchen vom Heiligen Nikolaus, „Don Alberto“, den Huf verletzt hatte, standen die Malteser kurzentschlossen dem Heiligen Mann mit einem Einsatzfahrzeug bei. Wohlbehalten brachten sie den Nikolaus zu den Schulkindern in der Grundschule in Welldorf. Ein großes Dankeschön an den Malteser Hilfsdienst! Was wäre das gewesen, wenn zum ersten Mal nach vielen Jahren der Nikolaus die Kinder nicht besucht hätte. Nikolaus erzählte von sich und seinen Tieren, beantwortete geduldig die vielen Fragen der Kinder, schaute zwischendurch auch in sein Buch, in das mit Sternenstaub die guten und mit roter Tinte die nicht so guten Taten notiert sind. Und er freute sich über Lieder, Gedichte, ein kleines Theaterstück und ein Glas Honig von den Bienen der Nordschule. Für die Kinder gab es Äpfel und Mandarinen.

 

Schulchor stimmt musikalisch ein in den Advent

Schon zum zweiten Mal begleiteten die „Welldorfer Blitze“ das Tannenbaumschmücken der Vereine und des Kindergartens auf dem Kreuzplatz in Welldorf. Mit adventlichen und winterlichen Liedern erfreuten die Kinder zusammen mit Silke Kayser die Dorfgemeinschaft. Die Feuerwehr öffnete das 1. Adventsfenster der Kindergarten-Adventfenster-Aktion und bot warme Getränke, Plätzchen und Waffeln gegen eine Spende an.

Hier geht es zu den Bildern.

 

Adventsmarkt mit musikalischem Programm

zur Einstimmung auf den Advent

Am Samstag, 23. November, luden die OGS und Förderverein des Welldorfer Grundschulstandortes zusammen mit dem Gemeinderat von St. Hubertus Welldorf zu einer ganz besonderen Einstimmung auf den Advent  ein: zum Adventsmarkt mit musikalischem Rahmenprogramm und Cafeteria.

In der gut gefüllten Kirche bot das Quintett "Funnykitchen" eine kleine Auswahl seines Repertoires dar, mal mit stimungsvollen und leisen Tönen, mal rhythmisch oder auch fetzig, mit Gesang, Gitarren und Cajon. Leo Schwan, Bernhard Schultze, Norbert Stass, Rolf Speen und Christa Dohmen konnten das Publikum  auch zum Mitsingen bewegen.

Ergänzt wurden die Lieder "der Großen" durch die Lieder des Schulchors „Die Welldorfer Blitze“ und der Instrumentenkindern der Grundschule. Beide Ensembles hatten unter Leitung von Silke Kayser einige adventliche und weihnachtliche Lieder einstudiert und  stellten sie mit Freude, Herzblut und geschmückt mit adventlichen Accessoires dem begeisterten Publikum vor.

Im Anschluss an die musikalische Einstimmung hatte dann der dritte Adventsmarkt der OGS  seine Premiere im Innenraum der Kirche. Das ganze Jahr über hatten das Betreuungsteam, die Betreuungskinder, Eltern und Freunde zum Thema Advents- und Weihnachtszeit gebastelt.  Angeboten wurden Adventskränze und -gestecke und weitere adventliche Dekorationsartikel, Genähtes, Gemaltes, außerdem Liköre, Gebäck und weitere Leckereien passend zur Jahreszeit, so dass die Besucher ein reichhaltiges Angebot vorfanden, um sich auf die nahende Adventszeit einzustimmen und auch erste passende Geschenke zu finden. In der Cafeteria im Gemeindeheim gegenüber der Kirche konnten sich die Gäste vor oder nach ihrem adventlichen Einkauf stärken und in gemütlicher Runde den Nachmittag ausklingen lassen. 

Flyer

Hier geht es zu einigen Fotos.

 

 

Igel und Piraten sind nun Kulturstrolche

Ein Bericht von der KuBa-Rallye im Jülicher Kulturbahnhof

 

Am 14. November 2019 hat für uns, die Kinder der Igel-Klasse und Piraten-Klasse, das Kulturstrolche-Projekt begonnen. Wir waren im Kulturbahnhof Jülich bei der KuBa-Rallye.

Begrüßt wurden wir von Klaus Krafft. An seiner Seite waren Andi Cormann, Thomas Buß und Kai Meister. Und dann ging es auch schon los. An vier Stationen präsentierte sich der Kulturbahnhof Jülich  bei der Kuba-Rallye. Wir bekamen einen tollen Einblick in die Bereiche Theater, Kino/Film und gleich doppelt in Musik.

 

Hier geht es zum Bericht, zu einigen Fotos

und Stimmen der frischgebackenen Kulturstrolche.

 

 

Grundschule in Welldorf weiterhin Haus der kleinen Forscher

- mit der Grundschulgemeinde freuen sich auch die Fledermäuse -

Für ihren nachhaltigen Einsatz in der frühen MINT-Bildung erhält die Schulgemeinde der Nordschule nach 2015 und 2017 zum dritten Mal die Zertifizierung „Haus der kleinen Forscher“ für die Jahre 2019 bis 2021. Die Einrichtung hat das Verfahren erneut erfolgreich durchlaufen und konnte die geforderten Kriterien erfüllen. Dass die Grundschulkinder zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern im Sach- und Mathematikunterricht mit Freude forschen und entdecken, davon profitieren nun auch die Fledermäuse.

Denn mit diesem besonderen Säugetier hatten sich im vergangenen Schuljahr die damaligen Klassen 3e und 3f am Standort Welldorf zusammen mit ihren Lehrerinnen beschäftigt und zusammen mit der Biologin und Fledermaus- Expertin Hildegard Coenen von der Biologischen Station Düren geforscht.

Während dieses Projektes entstanden 10 Fledermauskästen, die nun zusammen mit der neuen „Haus der kleinen Forscher“-Plakette in Welldorf einen Platz gefunden haben.

Die Kinder freuen sich, dass sie pünktlich vor Beginn der Winterschlafzeit ihre Arbeiten abschließen konnten und  hoffen, dass die farbenfrohen Wohngelegenheiten im Bereich der Wiese und des Schulgartens den kleinen fliegenden Säugetieren gefallen. „Wir hoffen, die Fledermäuse fühlen sich bei uns wohl und vermehren sich bald“, sagen Amélie und Ida stellvertretend für die fleißigen Fledermausexperten der Klasse 4f.

Die Klasse 4f mit den fertig gestellten Fledermauskästen

 

Hier geht es zum Bericht von Amélie und Ida

über das besondere Fledermausprojekt

und zu weiteren Fotos.

 

 

Besuch der Klassen 3e und 3f im Floriansdorf Aachen

 

Direkt in der zweiten Schulwoche waren die Drachen- und die Löwenklasse auf spannender Erkundungstour. Passend zum Thema "Feuer" ihres Sachunterrichtes ging es mit dem Bus nach Aachen zum Floriansdorf.

Das Floriansdorf Aachen ist eine Initiative des Feuerwehrverbandes der Stadt Aachen. Mit Hilfe verschiedener Themenhäuser werden Schülerinnen und Schülern dort Brandschutz und Sicherheitserziehung vermittelt.

Auf einem 11.000 Quadratmeter großen Gelände neben der Feuerwache Aachen-Nord lernen Kinder und Jugendliche das richtige Verhalten bei Gefahren im Alltag. Dabei löschen sie Feuer und melden telefonisch Brände. Die Anrufe gehen in der Leitstelle ein, die sich in der Feuerwehrwache des Dorfes befindet. Auch sonst ist die Wache originalgetreu eingerichtet: So gibt es beispielsweise kleine Feuerwehrfahrzeuge, die im "Notfall" ausfahren können.

Hier geht es zu einigen Fotos vom Besuch im Floriansdorf.

Hier geht es zu einigen Berichten der Drachenklasse 3e.

 

 

 

Einschulung am Standort Welldorf-

herzlich willkommen, liebe Frösche und Mäuse

 

Der Einschulungstag begann am Standort Welldorf mit einem ökomenischen Gottesdienst in der Kirche St. Hubertus. Pfarrer Udo Lenzig und Gemeindereferentin Claudia Tüttenberg begrüßten die Schulneulinge mit ihren Familien. Zum Gottesdienst waren auch die Patenklassen 3e und 3f mit ihren Klassenlehrerinnen gekommen. Sie machten den beiden Klassentieren Frosch und Maus in einem kleinen Rollenspiel Mut, dass die Schulzeit eine tolle Erfahrung wird und sie nicht alleine gelassen werden.

Mit Gottes Segen ging es dann zu Fuß zur nahegelegenen Schule, wo die Klassen der 2., 3. und 4. Schuljahre ein Spalier für den Einzug in die Turnhalle bildeten.

Die beiden Patenklassen empfingen die neuen Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle mit einem Lied und einem kleinen Theaterstück, bevor die "Frösche" und "Mäuse" mit ihren Lehrerinnen Frau Lüttgen und Frau Herrmann zur ersten Unterrichtstunde in die Klassenräume gingen.

Die nicht weniger aufgeregten Erwachsenen wurden in der Zwischenzeit mit Kaffee und kühlen Getränken durch den Förderverein versorgt.

Nach dem Fototermin mit der Zeitung erhielten alle Mädchen und Jungen dann ihre ersehnten Schultüten.

Die Schulgemeinde heißt die neuen Schulkinder

herzlich willkommen

und wünscht ihnen alles Gute und viel Spaß beim Lernen!