Wechselunterricht ab Montag, den 22. Februar

Liebe Eltern,

wir sind sehr froh, dass in der übernächsten Woche ab dem 22. Februar die Öffnung der Schulen unter strengen Vorgaben wieder erfolgen wird. Die bestehende Regelung endet voraussichtlich am 7. März. In diesen beiden Wochen werden die Kinder im Wechsel unterrichtet. Wir haben uns in Abstimmung mit den anderen Jülicher Grundschulen dazu entschieden, jeweils an zwei Tagen pro Woche Unterricht in Präsenz anzubieten und an drei Tagen den Distanzunterricht fortzuführen. Dies sieht im Einzelnen folgendermaßen aus:

 

Lesen Sie hierzu den Elternbrief.

 

Am Rosenmontag und am Veilchendienstag ist die Schule geschlossen, die Notbetreuung findet nicht statt. Ab Aschermittwoch gelten die neuen Wochenpläne.

Ich werde Sie am 17.02.2021 abends über unser genaues Vorgehen informieren, dann erhalten Sie auch den Stundenplan für Ihr Kind. Von diesem Zeitpunkt an wird der Antrag auf Teilnahme an der Notbetreuung auf der Homepage freigeschaltet. Bitte melden Sie ihr Kind in der Notbetreuung nur an, wenn Sie eine häusliche Betreuung überhaupt nicht bewerkstelligen können!  In diesen Gruppen wird es eine große Mischung der Kinder geben, da neben dem Unterricht in allen Klassen und der OGS-Betreuung kaum weitere personelle Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und grüße Sie herzlich

Heinz Rombach

 

Neuere Themen:

Willkommen

Back