Verkehrszähmer - Eine Initiative für Sicherheit auf dem Schulweg

Die Grundschulen der Stadt Jülich wollen in Zusammenarbeit mit der Stadt Jülich die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg steigern. Aus diesem Grunde wurden - in Zusammenarbeit mit dem ADAC, der Verkehrswacht, der Polizei und dem Ordnungsamt - je nach Schule in 250 m bis 500 m Elternhaltestellen eingerichtet. An diesen Haltestellen werden die Kinder, die mit dem PKW zur Schule befördert werden, abgesetzt und gehen die letzte Strecke zu Fuß. 

Die beiden Elternhaltestellen für den Jülicher Standort der Nordschule befinden sich Am Wallgraben in einem Teilbereich der Parktaschen und an der Mannheimer Straße im Bereich Hausnummer 1.

Die Elternhaltestelle für den Standort Welldorf liegt an der Jülicher Straße im Bereich Hausnummer 16 bis 16a.

pr-003-verkehrszaehmer-projekt-fuer-eltern-und-kinder-erfolgreich_k.jpg

Jedes Kind, welches mit seinen Eltern die Elternhaltestelle nutzt, bekommt einen Stern auf einer Sternenliste in der Klasse gestrichen. Wenn genug Sterne gestrichen sind, erwartet die Klasse eine kleine Belohnung. Diese wird von der jeweiligen Klasse im Vorfeld entschieden. Hausaufgabenfrei, einen Film schauen o.ä. können Belohnungen sein.

Die Stadt Jülich will mit dieser Aktion aktiv etwas zur Verkehrsberuhigung in den Hol- und Bringphasen vor den Jülicher Grundschulen unternehmen. Die Schilder wurden inzwischen aufgestellt. Markierungen auf den Gehwegen sollen den sicheren Schulweg optisch unterstützen.

 

Back