Sankt Martin - Feier am Jülicher Standort

Am Abend des 12. Novembers zogen viele kleine und große Menschen durch die Straßen rund um die Nordschule in Jülich, in der Hand selbst gebastelte Laternen, in der Luft gesungene Martinslieder. Begleitet wurde der Gesang der Kinder zu Ehren des Heiligen Sankt Martin vom Trommler- und Pfeifenkorps Güsten 1922 e.V.

Feuer und Glühwein waren bei den herrschenden Temperaturen zwar nicht so nötig als Wärmespender, die frisch gebackenen Weckmänner durften für die Mädchen und Jungen aber natürlich auf keinen Fall fehlen.

 

Frisch gebackene Kulturstrolche erobern den Kulturbahnhof

Am Freitag, den 9. November 2018 wurden die Kinder der Klassen 2a,b und c vom Standort Jülich endlich als frisch gebackene Kulturstrolche eingeführt. In 4 Gruppen nutzten die Mädchen und Jungen mit ihren Lehrerinnen  das Angebot des Jülicher Kulturbahnhofs und erkundeten hier gleich drei wichtige Kultur-Aspekte: Theater, Musik und Film.

 

Im Proberaum der Band konnten die Kinder eine E-Gitarre theoretisch und praktisch kennenlernen und andere Instrumente bewundern. Ein weiterer musikalischer Workshop fand in der Disco des KuBa statt.

Die Zweitklässler schnuppern Theaterluft.

 

Den Abschluss bildete das Kino, in dem der technische Ablauf und als krönender Abschluss ein Film gezeigt wurde.

 

 

Infostand und Flohmarkt beim Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür am 6. Oktober 2018 waren alle im Schuljahr 2019/20 einzuschulenden Kinder und ihre Familien herzlich eingeladen, den Standort Jülich in der Berliner Straße kennenzulernen.

Die Klasse 4c nutzte diesen Tag für eine besondere Aktion. Lesen Sie hier (oder als PDF) die Berichte einiger Kinder:

Infostand in der Nordschule Jülich

Am Samstag, 06.10.2018, war der Tag der offenen Tür für die Kinder der Nordschule von 09:00-10:30 in der Schule. Im Foyer der Nordschule veranstaltete die Klasse 4c einen Infostand über Malala. Auch ein Flohmarkt war dabei. Man konnte auch Eierlaufen spielen und sich einen Vortrag anhören. Im Deutschunterricht bereiteten sie wochenlang Plakate und Vorträge vor. Am Tag der offenen Tür bauten sie dann den Flohmarkt, die Ausstellung und das Eierlaufen auf. Anschließend hielten sie ihre Vorträge, verkauften Spielzeug und betreuten das Eierlaufen. Bei den Spielzeugen waren vor allem Bücher dabei. Beim Eierlaufen bekam jeder ein Plastik-Ei und einen Löffel. Etwas später bauten sie den Stand wieder ab. Das Geld, das sie eingenommen haben, spenden sie dem Malala Fund: Es sind 44,20 Euro.

Nora, 4c

 

Am Tag der offenen Tür

Am Samstag den 06.10.2018 war der Tag der offenen Tür von 09:00-10:30 in der Nordschule. Die Kinder der 4c haben einen Infostand über Malala gemacht und ein Lehrer war dabei. Sie haben Plakate und Vorträge im Deutschunterricht vorbereitet. Einen Tag vor dem Tag der offenen Tür haben sie den Flohmarkt, den Eierlauf und die Ausstellung aufgebaut. Dann haben sie am Tag der offenen Tür ihre Vorträge gehalten, sie haben Spielzeuge verkauft, sie haben Spenden gesammelt und den Eierlauf betreut. Zum Schluss, als es vorbei war, haben sie den Stand abgebaut. Ganz am Schluss haben sie die Spenden gezählt und haben 45 Euro rausbekommen. Sie schickten das Geld an den Malala Fund. Es wird benutzt für Kinder, die in Pakistan nicht zur Schule gehen können.

Dilara, 4c

 

Der Flohmarkt

Am Samstag, den 6.10.2018 um 9:00 war in der Nordschule Jülich Tag der offenen Tür. Die Klasse 4c hat lange gearbeitet für den Tag der offenen Tür. Sie haben Plakate über Malala Yousafzai, die für das Recht auf Bildung gekämpft hat, gemacht. Die Klasse 4c hat auch Spielzeug gesammelt, damit man am Tag der offenen Tür einen Flohmarkt anbieten konnte. Sie haben auch viele Armbänder gebastelt, damit die Menschen auch etwas mehr spenden. Es sind viele Menschen mit ihren Kindern gekommen. Die Klasse 4c hat alles vorbereitet für den Flohmarkt. Sie haben einen Eierlauf gemacht und ihre Vorträge gehalten, über Malala, ein Mädchen aus Pakistan. Der Flohmarkt stand im Foyer. Sie haben viel verkauft. Die Menschen und Kinder haben ganz oft den Eierlauf gemacht, bis alle Lollies weg waren. Es haben nicht viele Leute, die da waren, den Vortrag gehört. Bald sind alle gegangen und die Klassen mussten aufräumen.

Kati, 4c

4c klärt über Malala auf

Am Samstag, den 06.10.2018 von 09:00-10:30 am Tag der offenen Tür hielt die Klasse 4c ihren Vortrag über Malala im Foyer der GGS Nord. Frau Schall hatte mit der Klasse 4c wochenlang die Vorträge erarbeitet. Sie bereiteten die Plakate und den Vortrag im Deutschunterricht vor. Der Aufbau war am Tag zuvor. Sie bauten den Flohmarkt, die Ausstellung und den Eierlauf sehr schnell auf. Am großen Tag hielten fast alle ihre Vorträge. Es machte allen Kindern Spaß die Spielzeuge zu verkaufen. Beim Eierlauf waren zum Schluss so viele Kinder, das alle 100 Lollis weg waren. Der Flohmarkt war sehr erfolgreich, denn zum Schluss waren nur noch zwei Bücher und ein paar Armbänder übrig. Zum Schluss wurde der Stand abgebaut. 44,20 Euro Spenden und Einnahmen werden schon bald zum Malala Fund geschickt. Allen Kindern der Klasse 4c hat es Spaß gemacht.

Johannes, 4c